Bildungspraemien

Heute bringen wir einen Gastartikelzum Thema Bildungspraemien

Weiterbildung: Das Bundesprogramm Bildungsprämie

Bei dem Bundesprogramm Bildungsprämie handelt es sich um ein Programm des Bundesausbildungsministeriums, das Erwerbstätige bei ihrer Weiterbildung unterstützt. Dies erfolgt durch finanzielle Zuschüsse des Staates. Dabei sind zwei Finanzierungsmodelle der Bildungsprämie möglich: Der Prämiengutschein und das sogenannte Weiterbildungssparen.

Wer erhält eine Bildungsprämie?

Die Bildungsprämie richtet sich an Erwerbstätige. Besonders diejenigen mit geringem Einkommen sollen unterstützte werden. Dabei müssen als Voraussetzung berufsbezogene Weiterbildungskurse besucht werden. Dies bedeutet, dass die Kurse im fachlichen Zusammenhang mit der im Beruf ausgeübten Tätigkeit stehen müssen.

Arten der Bildungsprämie

Der Prämiengutschein ist eine finanzielle Auszahlung an Weiterbildungsinteressierte. Dabei übernimmt der Bund die Hälfte der Gebühren einer Weiterbildung bis zu einem bestimmten Betrag.

Dies erhalten zum einen Erwerbstätige, deren Jahreseinkommen einen bestimmten Betrag nicht übersteigt und die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Zum anderen können den Bildungsgutschein auch Mütter und Väter in Elternzeit oder Personen in Pflegezeit bekommen.

Durch das Weiterbildungssparen wird es Weiterbildungsinteressiertern ermöglicht, einen Teil des angesparten Guthabens bei einer Bank vor Ablauf der Sperrfrist zu entnehmen, um Weiterbildungskurse zu finanzieren. Dabei geht die Arbeitnehmersparzulage nicht verloren. Diese Finanzierungsmöglichkeit eignet sich besonders für langfristige und aufwändige Weiterbildungen.

Sollte der Prämiengutschein nicht alle Kosten decken, besteht auch die Möglichkeit, die übrigen Kosten durch das Weiterbildungssparen zu decken.

Auf der Internetseite http://www.jobfibel.com/thema/weiterbildung können Sie sich über zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihren beruflichen Erfolg sowie deren Ablauf informieren. Es wird sich bemüht, für jeden Beruf die passende Weiterbildung anzubieten sowie verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten aufzuzeigen, sodass auch einkommensschwache Personen nicht auf eine Weiterbildung verzichten müssen.

Die Bildungspraemie kann auch fuer einen Spanischkurs Bildungsurlaub genutzt werden.

Advertisements

Bildungszeit in Baden Wuerttemberg

Ab dem 1. Juli 2015 ist es moeglich in Baden Wuerttemberg die Bildungszeit in Anspruch zu nehmen.

Wie in anderen Bundeslaendern stehen den Beschaeftigten 5 Tage pro Jahr dafuer zur Verfuegung. Waehrend dieser Zeit wird das Gehalt fortgezahlt.

Die Bildungsfreistellung kann fuer berufliche und politische Weiterbildung genutzt werden, sowie fuer die Qualifizierung fuer die Wahrnehmung ehrenamtlicher Taetigkeiten.

Die Bildungseinrichtungen muessen von dem Regierungspraesidium Karlsruhe anerkannt werden, unter anderen muss die Einrichtung eins der vorgegebenen Guetesiegel aufweisen.

Eine Liste der anerkannten Einrichtungen finden Sie unter folgenden Link   https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Bildung/Bildungszeit/02a_liste_anerk_bildungstraeger.pdf

Information zum Antrag finden Sie hier https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Bildung/Seiten/Bildungszeit.aspx

Spanischkurse auf der Isla Margarita sind zur Zeit nicht fuer Baden Wuerttemberg anerkannt.

Information ueber Bildungsurlaubskurse finden Sie unter folgen Link Spanischkurse als Bildungsurlaub

 

Spanischkurse fuer Beschaeftigte in Rheinland-Pfalz

Spanischkurse fuer Beschaeftigte in Rheinland Pfalz

Auch Beschaeftigte in Rheinland Pfalz haben einen Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub wenn er zur beruflichen Weiterbildung dient. Wer also Spanisch in seiner Arbeit braucht, kann sich den Kurs als Bildungsurlaub genehmigen lassen und somit seine beruflichen Chancen und Qualifikationen verbessern. In der Zeit des Kurses wird das Gehalt vom Arbeitgeber weiterbezahlt. Ausnahme sind Betriebe mit weniger als 5 Beschaeftigten: in denen ist kein BU moeglich. Ausserdem muss das Beschaeftigungsverhaletniss mindestens 6 Monat alt sein. Unter folgendem Link finden Sie ausfuehrliche Information

https://mbwwk.rlp.de/de/themen/weiterbildung/bildungsfreistellung/allgemeine-informationen/

Wie ist eine Bildungsfreistellung zu beantragen?

Sprechen Sie mit Ihren Arbeitgeber so frueh wie moeglich ueber ihren Bildungsurlaubswunsch und klaeren Siemit ihm den Termin ab. Bildungsurlaub kann abgelehnt werden wenn es zwingende betriebliche Gruende dafuer gibt.

Stellen Sie spaetestens 6 Woche von Beginn des Kurses Ihren Antrag beim Arbeitgeber. Von der Schule bekommen Sie das Veranstaltungsprogramm, den Nachweis ueber die Anerkennung des Kurses und die Anmeldebestatigung. Eine Skizze mit dem Ablauf finden Sie hier:

https://mbwwk.rlp.de/fileadmin/mbwwk/3_Weiterbildung/Bildungsfreistellung/Schaubild_fuer_Arbeitnehmer.pdf

Wir bieten folgende in Rheinlandpfalz anerkannte Spanischkurse:

Spanisch Intensiv 1- Anfaenger  Nr. 5826/1352/16

Spanisch Intensivkurs 2- Mittelstufe Nr. 5826/1353/16

Spanisch Intensivkurs 3 Fortgeschrittene Nr. 5826/1354/16

Weitere Information bekommen Sie auf unserer Homepage in http://cela-ve.com oder http://spanisch-in-venezuela.de

 

 

 

Bildungsurlaub Isla Margarita Erfahrungsbericht

Spanischkurse in Suedamerika
Spanisch Bildungsurlaub Suedamerika Isla Margarita

Erfahrungsbericht CELA Sprachschule

Im Januar 2016 habe ich zwei Wochen Bildungsurlaub an der CELA Sprachschule auf der Isla Margarita verbracht.

Von Kollegen wurde mir die Spanisch-Sprachschule von Sabine Löffler empfohlen und so kontaktierte ich Frau Löffler. Schon per Mail entstand eine freundliche, aber dennoch professionelle Atmosphäre und ich erhielt alle nützlichen Informationen über Ablauf, Stundenplan, Unterbringung und Kosten des Bildungsurlaubs. Nachdem ich die Genehmigung von meinem Arbeitgeber erhalten hatte, konnte mein Spanisch-Auffrischungs- und Erweiterungskurs starten.

Ich wurde am Flughafen von Sabine Löffler empfangen und zur Gastfamilie gebracht. Da ich schon spanische Vorkenntnisse hatte, wurde gleich auf Spanisch geredet. Alles funktionierte klasse und die Gastfamilie war sehr freundlich und liebenswert.

Jeden Morgen wurde ich bei der Gastfamilie abgeholt und nach der Schule auch wieder zurückgebracht.

Der Unterricht war perfekt auf mich und meine Bedürfnisse zugeschnitten. In kurzer Zeit wurden alle deaktivierten spanischen Gehirnzellen reaktiviert und aufpoliert. Ein sehr professioneller Unterricht in freundlicher und lockerer Atmosphäre, wo auch der Spaß nicht auf der Strecke bleibt.

Die Ausflüge und Exkursionen rundeten den gesamten Aufenthalt auf der Isla Margarita ab. Eine kulturelle Führung durch la Asuncion, die Hauptstadt, eine Wanderung mit einem lokalen Guide durch die Berge und eine naturbelassene Schifffahrt durch den Nationalpark „La Restinga“ sind nur einige Beispiele für die zusätzlichen Aktivitäten. Frau Löffler kennt sich hervorragend auf der Insel aus und zeigt die Insel aus einer schönen Perspektive

Ich habe in den zwei Wochen sehr viel Spanisch gelernt und mich sehr wohl und gut aufgehoben bei der CELA gefühlt. Sobald ich kann, werde ich wiederkehren.

 

Bildungsurlaubskurse fuer Berlin Spanisch

Beschaeftigte die in Berlin taetig sind koennen alle 2 Jahre 2 Wochen Bildungsurlaub beantragen wenn folgende Voraussetzungen erfuellt werden:

Das Beschaeftigungsverhaeltniss muss mindestens 6 Monate alt sein um einen Anspruch auf BU gelten zu machen.

Die Veranstaltung dient zur beruflichen Weiterbildung  und steht im Bezug mit der Taetigkeit des Beschaeftigten.

Der Arbeitgeber muss so bald wie moeglich ueber die Moeglichkeit eines BU gefragt werden, jedoch mindestens 6 Wochen vor Veranstaltugstermin.

Veranstaltung und Veranstalter muessen durch den Berliner Senat anerkannt sein.

Die BU Massnahme betraegt mindestens 8 Unterrichtsstunden pro Tag.

Nicht in Anspruch genommener BU aus vorhergendenn Jahren verfallen.

An unserer Schule auf der Isla Margarita  sind folgende Veranstaltungen fuer das Kalender jahr 2016 anerkannt:

Spanisch Intensivkurs 1- Anfaenger A1-A2  II D 13-82038

Spanisch Intensivkurs 2- Mittelstufe A2-B1 II D13-82039

Spanisch Intesivkurs 3- Forgeschrittene II D13-82716

Fuer den Antrag bei Ihrem Arbeitgeber bekommen Sie von uns folgende Unterlagen: Anerkennungsbescheid fuer die jeweilige Veranstaltung, Kursprogramm und Anmeldung.

Weitere Information bekommen Sie unter http://cela-ve.com/spanischkurse/

 

 

Spanischkurs als Bildungsurlaub fuer Beschaeftigte in Niedersachsen

Sind Sie in Niedersachsen beschaeftigt? Brauchen Sie Fremdsprachen in ihrer Taetigkeit? Sie duerfen im Jahr 5 Tage bezahlte Freistellung fuer die Teilnahme an einer Bildungsurlaubsveranstaltung bei Ihrem Arbeitgeber beantragen.

Ansprueche von Vergangen Jahren gehen authomatisch auf das Folgejahr ueber. Der Gesamte Bildungsurlaub darf aber 2 Wochen nicht ueberschreiten.

Also koennen Sie fuer einen Spanischkurs an unserer Schule auf der Isla Margarita in Venezuela Bildungsurlaub beantragen. Folgende Kurse stehen zur Auswahl:

  • Spanisch Intensiv 1 Anfaenger VA Nr-16 54443
  • Spanisch Intensiv 2 Mittelstufe VA Nr-16 54444
  • Spanisch Intensiv 3 Fortgeschrittene VA Nr-16 54445

Wie ist der Vorgang um einen Spanischkurs als Bildungsurlaub in Niedersachsen zu beantragen?

 

  1. Der Antrag muss zwei Monate vor geplantem Kursanfang bei Ihrem Arbeitgeber gestellt werden.
  2. Wenden Sie sich an die Personalabteilung und erfragen Sie welcher Termin fuer diesen Sonderurlaub in Frage kaeme.
  3. Fordern Sie bei uns die Unterlagen an: Anerkennungsbescheid der Veranstaltung, Anmeldeformular und detalliertes Kursprogramm.
  4. Bildunsgurlaubskurse in Niedersachsen haben ein Pensum von mindestens 8 Unterrichtsstunden pro Tag.

Beim Bildungsurlaub wird ihr Gehalt weitergezahlt..

Fuer weitere Information richten Sie sich an uns http://cela-ve.com

Information ueber Bildungsurlaub in Niedersachsen finden Sie in http://www.aewb-nds.de

 

Bildungsurlaub Hamburg: Spanisch

CELA ist als Veranstalter fuer Bildungsurlaub in Hamburg seit 2000 anerkannt. Die Behoerde prueft Qualifikation der Lehrkraefte, Lehrprogramm und Qualitaet der Bildungseinrichtung in regelmaessigen Abstaenden.

Sind Sie in Hamburg beschaeftigt haben Sie Anspruch auf 10 Tage Bildungsurlaub jede 2 Jahre. Arbeiten Sie regelmaeesig mehr als 5 Tage die Woche stehen Ihnen sogar 12 Tage Bildungsurlaub zu.

Spanischkurse dienen der Beruflichen Weiterbildung und koennen von allen Beschaeftigten belegt werden die Fremdsprachen im Beruf benoetigen. Der Arbeitgeber stellt Sie von der Arbeit frei und bezahlt Ihr Gehalt weiter. Fuer die Kosten von Kurs und Unterkunft auf der Isla Margarita kommen die Teilnehmer selbst auf.

Schritte fuer einen Bildungsurlaub an der CELA Schule auf der Isla Margarita in Venezuela:

  1. Termin mit dem Arbeitgeber absprechen. Versuchen Sie einen Termin auszuwaehlen der auch fuer den Betrieb vorteilhaft ist, denn der Bildungsurlaub kann abgelehnt werden wenn zwingende betriebliche Gruende oder Urlaubswuensche anderer Kollegen bestehen.
  2. Sie muessen spaetestents 6 Wochen vor dem gewuenschten Bildungsurlaubstermin den Bildungsurlaub einreichen.
  3. Einen passenden Flug suchen. Um zu uns auf die Isla Margarita zu kommen brauchen Sie einen Flug nach Caracas. Air France hat oft guenstige Tarife http://www.airfrance.de Auch gibt es oft gute Angebote mit Tap, Iberia, Lufthansa, usw. Wenn es fuer Sie guenstig ist koennen Sie auch gerne unter der Woche anreise. Um den Flug von Caracas nach Porlamar kuemmern wir uns gerne, wir bekommen sehr guenstige Tarife (ca 20 Euro pro Strecke).
  4. Bei uns die Anmeldung zum entsprechenden Kurs vornehmen http://cela-ve.com/spanischkurse/ oder http://spanisch-in-venezuela.de Sie bekommen die ausgefuellte Anmeldung, Kopie der Anerkennung und Stundenplan zur Vorlage bei Ihrem Arbeitgeber.
  5. Zur Verfuegung stehen folgende Kurse: Spanisch1 (Anfaenger), Spanisch 2 (Mittelstufe) und Spanisch 3 (Fortgeschrittene).
  6. Nach genehmigung vom Arbeitgeber bei uns melden damit wir Ihnen die Anmeldebestaetigung und Rechnung zusenden koennen. Sie koennen bequem in Deutschland ueberweisen.
  7. In Hamburg sind 30 Unterrichtsstunden pro Woche Pflicht. Unterricht ist von Montags bis Freitags von 7.45 bis 13.00 Uhr. Die Kosten fuer den Kurs sind Euro 228 pro Woche.
  8. Unterkunft kann bei einer Gastfamilie mit Halbpension oder in einer Ferienwohnung(ohne Verpflegung) erfolgen. Die Kosten sind Euro 20 pro Nacht beide Optionen.

Fuer weitere Information kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Loeffler unter Loffler@cela-ve.com oder celaspanishschool@gmail.com  Tel 0058 295 242 19 20